Kameradschaftsabend

Am Samstag, den 22.11. stand das alle zwei Jahre stattfindende Highlight im Feuerwehrjahr an – unser Kameradschaftsabend. Diese traditionsreiche Veranstaltung wurde nun erstmalig außerhalb Salachs gefeiert. Sie steht als Zeichen der Kameradschaft und Dankbarkeit für die Partnerinnen und Partner der Feuerwehrkameraden und Kameradinnen, die oft zahlreiche Stunden im Jahr für die Arbeit in der freiwilligen Feuerwehr opfern. Wie vom heiligen Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehrleute persönlich bestellt, zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite und passend zur diesjährigen Location, dem Wasserberghaus bei Schlat in traumhaft herbstlicher Kulisse. Nachdem alle nach verschiedensten Wanderungen auf den Wasserberg in der Hütte eintrafen und der Teil, der nicht so gut zu Fuß ist, mit dem Auto zur Hütte gefahren wurde, startete der Abend mit einem schwäbischen Buffet. Begleitet von Unterhaltungsmusik, die später viele zum Tanzen bewegte, feierten Jung und Alt in ausgelassener Stimmung. Ob in Lederhosen zu Volksmusik, Rock ‘n’ Roll oder Liedern aus den derzeitigen Charts getanzt wurde – für alle war etwas Passendes dabei und die Kameradschaft wurde gebührend gefeiert. Für jeden, der sich nicht mehr zu später Stunde auf den Heimweg machte, standen Betten im Wasserberghaus zur Verfügung. Wer es so lange aushielt wurde am nächsten Morgen noch mit einem leckeren Frühstück versorgt, bevor es dann wieder in Richtung Heimat ging. So war auch bei diesem bunten Abend für alle Eventualitäten gesorgt und jeder kam auf seine Kosten, sodass der Kameradschaftsabend für alle Feuerwehrangehörigen ein voller Erfolg war.