Nr. 15/19 Brand einer großen Gartenhütte 23.03.2019 ; 04.04 Uhr [B2]

Datum: 22.03.2019
Uhrzeit: 04:04 Uhr
Stichwort: Brand 2
Einsatzauftrag: Brennt Gartenhütte
Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, HLF 20, TLF 16/25, TSF, ELW 1, GW-Dekon, WLF mit AB-W
Kräfte im Einsatz: 28
Weitere Kräfte:

Polizei

Kriminalpolizei

Nähere Information: Die Salacher Feuerwehr wurde am 22. März um 04.04 Uhr in das Bärenbachtal alarmiert. Dort stand eine größere Gartenhütte im Vollbrand. Da die Wasserversorgung in diesem Bereich nicht sichergestellt ist, entschied der Einsatzleiter sofort das Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Wasser nachzuziehen. Nachdem die beiden Löschfahrzeuge abgerückt waren, folgte sofort das WLF mit 9000l Wasser. Somit waren innerhalb von 12 Minuten 4500l Wasser mit den Löschfahrzeugen und weitere 9000l Wasser mit dem AB-W vor Ort. Die Löscharbeiten an der Hütte gestalteten sich personal- und materialintensiv, da die Brandlast sehr hoch war. Das Feuer war nach ca. 20 Minuten gelöscht, die letzten Glutnester und glimmenden Holzbalken waren erst nach über einer Stunde endgültig gelöscht. Nachdem der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert war, konnte die Feuerwehr einrücken. Einsatzende: 06.45 Uhr.