Nr. 33/15 Führungsgruppe - Kellerbrand in Süßen 06.08.2015 ; 12.32 Uhr [FüGr]

Großes Glück hatten am Donnerstagmittag die Bewohner eines Hauses in der Kuntzestraße. Da der Brand gerade noch rechtzeitig entdeckt und die Tür zum Brandraum verschlossen wurde, blieb es bei einem relativ geringem Sachschaden. Personen waren glücklicherweise nicht in Gefahr.

Zu einem Kellerbrand in die Kuntzestraße wurde die Freiwillige Feuerwehr Süßen am Donnerstagmittag um 12:24 Uhr alarmiert. Aufgrund der Alarmmeldung und der Urlaubszeit wurde noch auf der Anfahrt ein Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Donzdorf nachalarmiert um sicher genügend Kräfte an der Einsatzstelle zu haben. Beim Eintreffen bestätigte sich die gemeldete Lage. Da die Bewohnerin des Hauses den Brand rechtzeitig entdeckte und geistesgegenwärtig die Türe zum Kellerraum verschloss war dieser noch rauchfrei. Durch den Angriffstrupp wurde daraufhin ein Rauchabschluss am Türrahmen angebracht und der Brand mit einem C-Rohr bekämpft. Wenige Minuten später war das Feuer gelöscht. Ein Wäschetrockner hatte vermutlich aufgrund eines technischen Defekts Feuer gefangen. Anschließend wurde der Keller mit einem Lüfter entraucht. Ebenfalls zur Unterstützung vor Ort war die Feuerwehr Salach mit dem Einsatzleitwagen.

Bericht: Feuerwehr Süßen