Nr. 27/15 Unwetter über Salach - mehrere Einsatzstellen - 17.07.2015 ; 17.03 Uhr [H1]

Aufgrund eines Unwetters mit starken Windböen musste die Salacher Wehr am 17. Juli um 17.03 Uhr ausrücken. Zunächst wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte in die Mozartstraße alarmiert, dort blockierte ein Baum die Straße und mehrere Dachplatten stürzten von den Dächern. Direkt im Anschluss fuhren die Kräfte mit KdoW und HLF weiter in die Karlstraße, dort wurde ein ca. 20m² großes Blechdach von einer Gaube gerissen und vom Wind bis in eine benachbarte Garageneinfahrt getragen. Die Feuerwehr sicherte das Dach ab und beseitigte die Gefahr weiterer umherfliegender Teile. Nachdem diese Einsatzstelle abgearbeitet war, meldeten Passanten weitere Einsatzstellen, die Feuerwehr musste aber nur an einer tätig werden. In der Wilhelmstraße brach ein großer Ast an einem Baum ab, hing aber noch in der Baumkrone fest. Der Ast drohte auf den Gehweg zu stürzen und könnte somit Fußgänger verletzen. Die Feuerwehrkräfte beseitigten den Ast und konnten anschließend den Gehweg wieder freigeben. Einsatzende: 19 Uhr.