Nr. 19/15 Brennender Gefahrgut-LKW Autobahn 8 - 15.05.2015 ; 23.06 Uhr [G3]

Alarm für den Gefahrgutzug des Landkreises Göppingen...

...löste die Leitstelle in Göppingen am 15. Mai um 23.06 Uhr aus. Auf der Autobahn 8 im Bereich des Drackensteiner Hangs war ein LKW in Brand geraten. Da sich unter der Ladung auch Gefahrstoffe befanden und eine Beschädigung der Behältnisse nicht ausgeschlossen werden konnte, entschied sich die Einsatzleitung den Gefahrgutzug nachzufordern. Daraufhin rückte die Salacher Wehr mit ELW 1, GW-G, GW-Dekon und MTW aus. Vor Ort wurden die Stoffe durch die Salacher Kameraden erkundet und mit Hilfe der UN-Nummer näher bestimmt. Da es sich hauptsächlich um Farben und Lacke handelte, konnte auf die höchste Schutzstufe verzichtet werden. Trotzdem mussten spezielle Schutzanzüge zum Entladen des LKW getragen werden. Die Einsatzkräfte der Salacher Wehr entluden den LKW und sortierten die defekten Behälter aus. Diese wurden in speziellen Gefäßen aufbewahrt und zur Entsorgung weitergeleitet. Nachdem alle defekten Behältnisse geborgen waren, konnten die Salacher Feuerwehrleute um 4.15 Uhr wieder einrücken. Einsatzende: 5.00 Uhr

Bilder: Süddeutsche Mediengesellschaft