Nr. 01/15 Brand in einem Spänesilo in der Hauptstraße 07.01.2015 ; 17.23 Uhr [B2]

Alarm für Florian Salach...

...löste die Leitstelle am 7. Januar um 17.32 Uhr aus. In einem Spänesilo einer Schreinerei in der Hauptstraße brach ein Feuer aus. Durch das Feuer wurden große Teile des Gebäudes verraucht und konnten nur unter Atemschutz betreten werden. Nach einer kurzen Erkundung mit der Wärmebildkamera durch den ersten Trupp legte der Einsatzleiter fest, das Silo ausräumen zu lassen. Aufgrund der Verrauchung konnte diese Tätigkeit nur unter Atemschutz ausgeführt werden, weshalb eine Vielzahl an Atemschutzgeräteträgern benötigt wurde. Um die große Anzahl an Atemschutzgeräten zu decken, wurde der Gerätewagen Atemschutz aus Göppingen nachalarmiert. Die Salacher Wehr räumte das komplette Silo aus und löschte die brennenden Holzreste ab. Die Arbeit zog sich über mehrere Stunden, sodass um 21 Uhr Einsatzende gemeldet werden konnte.  Die Feuerwehr Salach war mit KdoW, HLF, TLF, ELW, GW-G, GW-D, MTW und TSF im Einsatz. 

Bildquelle: http://www.sueddeutschemediengesellschaft.de/