Nr. 11//14 Unklarer Feuerschein und Rauchentwicklung in der Brühlstraße 06.04.2014 ; 01.19 Uhr [B2]

Alarm für Florian Salach... ...löste die Leitstelle am 6. April um 1.19 Uhr aus. Zwei aufmerksame Passanten bemerkten einen hellen Feuerschein und die dazugehörige starke Rauchentwicklung in der Brühlstraße. Die Feuerwehr rückte mit Kommandowagen, Tanklöschfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug und Einsatzleitwagen zur Einsatzstelle aus. Nach kurzer Erkundung stellten die freiwilligen Einsatzkräfte fest, dass es sich um ein Feuerwerk, sogenannte Bengalische Fackeln handelte, das nicht genehmigt war. Diese Fackeln leuchten extrem hell und verursachen eine enorm starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte daraufhin ihren Einsatz abbrechen. Die Verursacher müssen mit der Kostenübernahme für den Feuerwehreinsatz rechnen und mit einem Bußgeld für das unerlaubte Abbrennen eines Feuerwerks.