Nr. 10/14 Einsatz für die Führungsgruppe nach Süßen 01.04.2014 ; 14.49 Uhr [FüGr]

Alarm für die Führungsgruppe löste die Leitstelle am 1. April um 14.49 Uhr aus. Die Führungsgruppe wurde nach Süßen zu einem Brand in einer Firma alarmiert. Dort hatte eine Lüftungsanlage Feuer gefangen. Die Führungsgruppe unterstützte vor Ort die Einsatzleitung und koordinierte die Einsatzkräfte. Polizeibericht: Ulm (ots) - Die Feuerwehr aus Süßen, Donzdorf und Salach war am Dienstag bei einem Brand in Süßen im Einsatz. Betroffen war eine Firma in der Robert-Bosch-Straße in Süßen. Gegen 14.45 Uhr war innerhalb eines Gebäudes die Abluftanlage einer Lackiermaschine in Brand geraten. Zwei Mitarbeiter zogen sich leichte Rauchgasintoxikationen zu. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und kamen zur weiteren Untersuchung und Beobachtung in eine Klinik. Die Feuerwehr war mit 11 Fahrzeugen und rund 40 Mann im Einsatz und konnte neben der schnellen Bekämpfung des Brandes weitere Gefahren für die Bevölkerung und angrenzende Betriebe verhindern. Der Schaden am Gebäude und an der Maschine beläuft sich ersten Schätzungen nach auf etwa 150.000 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen zur Feststellung der genauen Brandursache eingeleitet.