Nr. 45/13 Austretender Gefahrstoff Raststätte Gruibingen 14.11.2013; 10.44 Uhr [G3]

Alarm für den Gefahrgutzug des Landkreises Göppingen...

...löste die Leitstelle am 14. November um 10.44 Uhr aus. Auf der Raststätte Gruibingen war bei einer LKW Kontrolle aufgefallen, dass auf einem mit Stückgut beladenen LKW ein Gefahrstoff austrat. Die Salacher Wehr rückte mit dem Einsatzleitwage, dem Gerätewagen Gefahrgut und dem Gerätewagen Dekontamination ab. Bei dem Stoff handelte es sich um ein ätzendes, grobkörniges Granulat, welches z.B. zur Herstellung von Estrichen benötigt wird. Das Granulat war in Säcken verpackt auf dem LKW geladen. Einer der Säcke hatte ein Leck, wodurch das Medium austrat. Die Einsatzkräfte des Gefahrgutzuges dichteten das Leck ab und beseitigten die geringe, bereits ausgetretene Menge. Nach ca. einer Stunde konnten die Salach Kräfte wieder einrücken und meldeten um 12.15 Uhr Einsatzende.