Rettungskarte

Jährlich kommt es in Deutschland zu rund 2,4 Millionen Verkehrsunfällen. Dabei werden rund 375.000 Menschen verletzt. Auch wenn durch die Sicherheitstechnik moderner Fahrzeuge die Zahl der schweren Verkehrsunfälle in den letzten Jahrzehnten signifikant zurückgegangen ist, sind immer noch 3.500 Verkehrstote im Jahr zu beklagen.

Moderne Fahrzeuge steigern den Anspruch an die Feuerwehren enorm. Jedes Fahrzeug hat eigene Standorte für die Airbagpatronen und elektronischen Leitungen, kein Fahrzeug gleicht dem Anderen. Unterstützen Sie Ihre Feuerwehr und sorgen Sie für Ihre eigene Sicherheit, indem Sie eine Rettungskarte in Ihrem Fahrzeug hinterlegen. Bringen Sie die Karte unter der Sonnenblende des Fahrers an, dort wird die Feuerwehr immer zuerst nachschauen. Durch die Rettungskarte kann Ihre Rettung bei einem Verkehrsunfall erheblich vereinfacht und beschleunigt werden.

Bei einem Verkehrsunfall können Sekunden entscheiden! Legen Sie Ihre Rettungskarte richtig bereit. Alle gängigen Rettungskarten finden Sie unter: www.rettungskarte.de