Infos für die Eltern

Ihr Kind hat Interesse die Jugendfeuerwehr zu besuchen?

  • tn_IMG_0315
Hier finden Sie alle Infos, die für Sie als Eltern wichtig sind.

Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Mittwoch von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr. Ab 10 Jahren können Kinder der Jugendfeuerwehr beitreten.

Die Uniform, bestehend aus Jacke, Hose, Helm, Stiefel und Handschuhen wird komplett von der Jugendfeuerwehr gestellt, d.h. es entstehen für Sie keinerlei Kosten.

Im Jahr finden drei Turniere auf Kreisebene statt, die wir besuchen, das sind: Indiakaturnier, Fußballturnier und ein Wandertag. Feuerwehrtermine wie Hauptversammlung, Hauptübung und Altpapiersammlung sind Pflichttermine für alle Jugendlichen. Die Teilnahme an sonstigen Termine, wie Maihock, Sonnwendfeier und Tag der offenen Tür sind freiwillig für alle Jugendlichen.

Am 17. Geburtstag werden die Jugendlichen in die Einsatzabteilung übernommen. Das bedeutet, sie sind Mitglieder der Einsatzabteilung und nehmen an den Übungsdiensten teil. Optional dürfen die Jugendlichen noch bis zu ihrem 18. Geburtstag parallel bei der Jugendfeuerwehr bleiben.

Alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr sind auf dem direkten Weg vom Wohnort zu allen offiziellen Feuerwehrveranstaltungen und auch auf dem Heimweg komplett über die Gemeinde versichert. Die Ausbilder der Jugendfeuerwehr sind alle ausgebildete Feuerwehrleute und haben alle auch entsprechende Lehrgänge für die Jugendarbeit besucht.

Sollten Sie noch Fragen haben, beantwortet Ihnen diese sehr gerne unser Jugendfeuerwehrwart unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt zu Ihrer Feuerwehr

So erreichen Sie uns:

Feuerwehr Salach
Weberstraße 22
73084 Salach

Telefon: 07162.5959
Fax: 07162.969424
E-Mail: kontakt@feuerwehr-salach.de

 

Gemeinde Salach

Die Gemeinde Salach liegt im Herzen des Filstals und zu Füßen der drei Kaiserberge. Auf insgesamt 8,32 km² ist die Feuerwehr Salach für die Sicherheit von knapp 8.000 Einwohnern zuständig. Besondere Merkmale in Salach sind die Burg Staufeneck, welche ein Sterne Restaurant und Hotel beherbergt, die zahlreichen außenliegenden Gehöfe, die Industrieruinen der Wollindustrie, sowie der Weiler Bärenbach. Mit dem Gefahrgutzug und der Führungsgruppe engagiert sich die Salacher Wehr auch für die Sicherheit der ca. 250.000 Einwohner des gesamten Landkreises Göppingen.