Tanklöschfahrzeug 16/25 - Salach 23

  • tlf
Tanklöschfahrzeug mit einer Pumpenleistung von 1600 Liter Wasser pro Minute und einem Wasser Tank von 2500 Liter. Das TLF16/25 hat eine Staffelbesatzung, die aus sechs Leuten besteht. Wir nennen diese Besatzung 1-5. In Salach rückt es bei allen Einsätzen als drittes Fahrzeug nach dem Kommandowagen und dem HLF aus. Da es einen großen Tank hat, ist es optimal für Einsätze bei denen nicht sofort eine Wasserversorgung aufgebaut werden kann.

Im vorderen Rolladen auf der linken Seite, befindet sich unten die Tauchpumpe und der Hochdrucklüfter. Darüber im linken Bereich die Kettensäge und eine Feuerwehraxt. Darüber befinden sich 6 Verkehrsleitkegel und das Württemberger Standrohr. Im mittleren oberen Bereich sind 2 Verkehrswarnblitzer untergebracht. Auf der rechten Seite sind 4 300 Bar Ersatzflaschen für die Atemschutzgeräte im Innenraum untergebracht.

  • tlf2

Im hinteren linken Rolladen ist unten ein 120 Liter Schaumtank untergebracht. Auf der linken Seite ist der Wassersauger zu Aufnahme von kleineren Mengen Wasser. In der Mitte sind 4 Schlauchtragekörbe mit je 2 C-Schläuchen. Der erste Korb hat zusätzlich ein Strahlrohr angeschlossen und einen Rauchverschluss am Korb befestigt. Auf der rechten Seite sind Zumischer und Verteile untergebracht. Oben befinden sich 6 Saugschläuche für die Wasserentnahme aus offenen Gewässern.

Im Heck befindet sich der Pumpenstand. Dieses Fahrzeug verfügt über eine Feuerlöschkreiselpumpe 16-8. Das bedeutet, diese Pumpe fordert bei 8 Bar Druck 1600 Liter Wasser pro Minute. Die Pumpe verfügt über eine Druckautomatik, mit der der Maschinist den Druck einstellen kann und die Pumpe diesen dann hält. Außerdem verfügt sie über eine Niveuaregulierung. Diese regelt die Tankbefüllung vollautomatisch.

  • tlf5

 

Im hinteren Geräteraum auf der rechten Seite ist unten der Schnellangriffsverteiler, darüber 8 B-Schläuche und der Schnellangriffschlauch. Auf der rechten Seite sind Schaumrohre und Standrohre untergebracht.

Im unteren Teil des vorderen Geräteraums befindet sich rechts ein 8 KVA Stromerzeuger. Außerdem Ersatzkanister für Geräte und Fahrzeug. Sämtliche Beleuchtungsgeräte, inklusive Stativ und die Steuerung für den integrierten Lichtmast sind hier untergebracht. Im oberen Bereich des Geräteraums sind 4 Hitzeschutzanzüge. Auf der linken Seite befinden sich Kleinlöschgeräte: Pulverlöscher, Kübelspritze, CO2 Löscher und ein High-Press.

Im Innenraum sind 4 Atemschutzgeräte mit 300 Bar Flaschen untergebracht. Der Angrifftrupp, der gegen die Fahrtrichtung sitzt, kann sich während der Fahrt ausrüsten. Der Wassertrupp, der in Fahrtrichtung sitzt kann sich dann an der Einsatzstelle im Fahrzeug ausrüsten. Besonders bei schlechter Witterung ein großer Vorteil für unsere Einsatzkräfte.

  • tlf7
  • tlf10
  • tlf11

Kontakt zu Ihrer Feuerwehr

So erreichen Sie uns:

Feuerwehr Salach
Weberstraße 22
73084 Salach

Telefon: 07162.5959
Fax: 07162.969424
E-Mail: kontakt@feuerwehr-salach.de

 

Gemeinde Salach

Die Gemeinde Salach liegt im Herzen des Filstals und zu Füßen der drei Kaiserberge. Auf insgesamt 8,32 km² ist die Feuerwehr Salach für die Sicherheit von knapp 8.000 Einwohnern zuständig. Besondere Merkmale in Salach sind die Burg Staufeneck, welche ein Sterne Restaurant und Hotel beherbergt, die zahlreichen außenliegenden Gehöfe, die Industrieruinen der Wollindustrie, sowie der Weiler Bärenbach. Mit dem Gefahrgutzug und der Führungsgruppe engagiert sich die Salacher Wehr auch für die Sicherheit der ca. 250.000 Einwohner des gesamten Landkreises Göppingen.