Feuerwehrhaus / Ausrüstung

  • 3346138
Feuerwache Salach

Die Feuerwache Salach befindet sich mitten im Ortskern, in der Weberstraße. Dadurch sind schnelle Eingreifzeiten im gesamten Ortsgebiet garantiert. Das 1979 erbaute Haus wurde im Jahr 2001 im Inneren teilweise saniert und auf den Stand der Technik gebracht. 

 

 

 

 

  • tn_107-0728_IMG
Gerätehaus Bärenbach 

Das kleine "Feuerwehrhäusle" im Ortsteil Bärenbach beherbert das TSF der Löschgruppe Bärenbach 

 

 

Alarmierung

  • technik
"Alarm für Florian Salach..."

Jeder Einsatz beginnt zunächst mit dem entsprechenden Notruf und der darauf folgenden Alarmierung. Über den europaeinheitlichen NOTRUF 112 werden Sie automatisch mit der zuständigen Rettungsleitstelle verbunden. Im Falle der Gemeinde Salach ist dies die Feuerwehrleitstelle in Göppingen. Von dort aus werden alle Feuerwehren im Landkreis Göppingen alarmiert.

Nachdem der Einsatzsachbearbeiter auf der Leitstelle alle relevanten Daten aufgenommen hat, alarmiert dieser die zuständige Feuerwehr. Die Alarmierung erfolgt in der Regel mittels Funkmeldeempfänger. Auch "Piepser" genannt, diese Art der Alarmierung nennt man die "stille Alarmierung". Still deshalb, weil der Alarm nur von den einzelnen Feuerwehrangehörigen empfangen wird und nur diese den Piepston hören. Der Rest der Bevölkerung kann ruhig weiterschlafen!
Bei zumeist größeren Ereignissen wird zusätzlich zu den Funkmeldeempfängern auch noch Sirenenalarm ausgelöst. Dies ist dann keine "stille Alarmierung" mehr.
Der Kontakt zwischen Feuerwehr und Leitstelle wird über Funkgeräte im 4m Band hergestellt. Jedes Fahrzeug verfügt über ein solches Funkgerät. Auch von Fahrzeug zu Fahrzeug wird i.d.R. über diese Funkgeräte gesprochen.
Vor Ort an der Einsatzstelle kommen tragbare Funkgeräte im 2m Band zum Einsatz. Diese Funkgeräte dienen ausschließlich der Kommunikation untereinander.
Der gesamte Funkverkehr unterliegt einer gewissen Syntax. Das heißt, dass sich an Sprachregeln gehalten werden muss und nicht jeder einfach drauf los Reden kann.
 
 

Kontakt zu Ihrer Feuerwehr

So erreichen Sie uns:

Feuerwehr Salach
Weberstraße 22
73084 Salach

Telefon: 07162.5959
Fax: 07162.969424
E-Mail: kontakt@feuerwehr-salach.de

 

Gemeinde Salach

Die Gemeinde Salach liegt im Herzen des Filstals und zu Füßen der drei Kaiserberge. Auf insgesamt 8,32 km² ist die Feuerwehr Salach für die Sicherheit von knapp 8.000 Einwohnern zuständig. Besondere Merkmale in Salach sind die Burg Staufeneck, welche ein Sterne Restaurant und Hotel beherbergt, die zahlreichen außenliegenden Gehöfe, die Industrieruinen der Wollindustrie, sowie der Weiler Bärenbach. Mit dem Gefahrgutzug und der Führungsgruppe engagiert sich die Salacher Wehr auch für die Sicherheit der ca. 250.000 Einwohner des gesamten Landkreises Göppingen.